• +49 5161-949980
  • Montag bis Donnerstag 8.00 bis 16.00 Uhr / Freitag 8.00 bis 12.30 Uhr

media/image/top_produkt_2n4zOANow6OZ2s.jpgWelche Kalimba kaufen? So finden Sie die richtige!

Eine Kalimba ist wirklich für jeden etwas. Alle haben Spaß mit diesem Instrument: Laien und Profis, Jung und Alt, Straßenmusiker und Therapeuten. Sie wissen nicht, welche Kalimba Sie kaufen sollen? Hier finden Sie wichtige Informationen zum Kalimba-Kauf.

Was ist eine Kalimba?

Eine Kalimba ist ein Lamellophon. Diese Art Instrumente stammt ursprünglich aus Afrika, wo die Urtypen bereits vor 3000 Jahren gespielt wurden, etwa auf Festen, zur Unterhaltung oder auch bei religiösen Treffen.

Hugh Tracey, ein Ethnologe, der in den 1950er-Jahren durch Simbabwe reiste, entdeckte die Kalimba, vor Ort auch Mbira genannt. Er passte ihre Tonalität auf die europäische Musik an und vereinfachte die Anordnung der Klangzungen. Seither wird das Instrument in der westlichen Hemisphäre immer beliebter. Es hat in der World Music seinen festen Platz gefunden und auch im Jazz wird gern mit der Kalimba experimentiert.

Welche Kalimba ist zu empfehlen?

Nicht nur Profimusiker kaufen Kalimbas. Auf Kinder wirkt das sanft tönende Instrument besonders anziehend, sodass der Einstieg in die Musik für sie ganz leicht wird.

Worauf Sie beim Kalimba-Kauf achten sollten, hängt maßgeblich davon ab, wer das Instrument spielen soll. Grundlegend ist die Kalimba für alle musikbegeisterten Menschen ein tolles Instrument, also:  

  • Anfänger und Geübte
  • Intuitive Spieler und Profimusiker
  • Kinder und Erwachsene
  • Yogalehrer, Musik- und Entspannungstherapeuten

 

Wir zeigen, welche Kalimbas für welche Zielgruppen geeignet sind:

Einsteiger und Umsteiger

Eine Kalimba zu kaufen, lohnt sich für alle Musik- und Klangbegeisterten. Sie funktioniert zwar etwas anders als unsere bekannten Instrumente mit linearer Tonanordnung wie Flöte oder Klavier. Trotzdem ist das Spiel auf der Kalimba sowohl intuitiv als auch durch das Notenlesen einfach zu erlernen.

Kalimbas kommen jeweils mit einer bestimmten Vorstimmung. Die beliebteste ist A-Moll, da sie besonders leicht zu spielen ist.

Auch für Zuhörer ein Genuss: der besondere Klang

Möchten Sie vielleicht eine Kalimba kaufen, weil Sie schon Ihren betörenden Klang gehört haben? Eine Eigenheit von Lamellophonen ist, dass nicht nur die angezupfte Klangzunge schwingt, sondern auch ihre Nachbarn. Dadurch erzeugt das kleine Instrument einen atmosphärischen Klangteppich, der den Raum füllt, aber keineswegs aufdringlich ist.

Stimmungen für Ungeübte, Anfänger und Profis

Kalimba ist nicht gleich Kalimba. Es gibt sie im schmalen Format mit 7 Klangzungen, in den beliebten und vielseitigen Versionen mit 9 und 11 Zungen oder im Großformat mit 17 Zungen. Jeder Typus bringt verschiedene mögliche Stimmungen mit, die auch händisch oder vom Fachbetrieb verändert werden können.

Einsteiger

Die Kalimba B9 ist der Klassiker mit der Standardstimmung A-Moll.

B5 und B7 warten mit wenigen Klangzungen auf und sind besonders für Kinderhände und Musikneulinge gemacht. Die Stimmungen sind eingängig und gefällig. Es ertönen nur harmonische Intervalle, was besonders zum kreativen und intuitiven Spiel einlädt.

Entspannungstrainer, Musiktherapeuten oder Yoga-Instruktoren kaufen diese Kalimbas gern, um dank der beruhigenden Klänge eine Verbindung zu ihren Klienten und Schülern aufzubauen. Auch für die klangorientierte Meditation ist die Kalimba der perfekte Begleiter.

Sie sind Anfänger oder möchten eine Kalimba für Einsteiger kaufen? Dann sind Sie mit einer Kalimba in den Stimmungen A-Moll, C-Dur oder G-Dur bestens beraten.

Profis

Für waschechte Musiker sind Kalimbas ab B11 wegen des höheren Tonumfangs und der verschiedenen möglichen Sonderstimmungen interessant. Diese erlauben das virtuose Spiel und auch anspruchsvolle Arrangements. Dazu gehören zum Beispiel F-Moll pentatonisch, Akebono, Pygmy, Hijaz oder die schöne A-Dur „high 9“.

Für den Einsatz in Blues und Jazz können Sie Kalimbas kaufen, die in phrygischen, dorischen, mixolydischen und weiteren Modi gestimmt sind. Viel Spaß beim Experimentieren!

Außerdem interessant: Kalimbas kaufen Sie bei Bedarf auch als Elektro-Instrument. Elektro-Kalimbas werden über Kabel und 6,3-Millimeter-Klinke verstärkt und sind somit zwischen Gitarre, Gesang, Schlagzeug etc. hervorragend zu hören.

Wussten Sie schon? Kalimba-Stimmungen lassen sich auch verändern. Mit Stimmgerät, Hokema-Stimmeisen und einem handelsüblichen Hammer zu 50 Gramm lässt sich Ihr Instrument dank eines professionellen Tunings umstimmen. So haben Sie noch mehr Variation

Für Weltenbummler: ideal zu transportieren

Eine Kalimba ist handlich und klein, sodass sie in ihrer Transporttasche einfach überall mit hingenommen werden kann. Sie ist das perfekte Instrument für unterwegs. Daher sind ihre Klänge auch bei Straßenmusikern, auf Festivals und im Park immer wieder zu hören.

Kalimbas und Sansulas vom Fachbetrieb

Die Hokema-Kalimba ist ein vielseitiges Instrument mit einem exotischen und beruhigenden Klang. Doch das Unternehmen im Herzen von Deutschland stellt nicht nur hochwertige Kalimbas her.

Sansulas sind die Erweiterung der klassischen Kalimba. Ihre patentierte Bauweise mit einem Spannfell erzeugt einen besonders voluminösen Klang. So breiten sich die Schwingungen noch besser aus.

Wir sind Ihr Experte und Ansprechpartner für alle Themen rund um Kalimbas und Sansulas, wie

  • Neuanschaffung
  • Einsatzgebiete
  • Pflege und Instandhaltung
  • Reparatur
  • Tuning

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrem neuen Hokema-Instrument.

BACK TO TOP